Aktivieren Sie JavaScript, um Ihre Datenschutzeinstellungen ändern zu können und zusätzliche Inhalte wie Videos nutzen zu können.

Neues von der
Hire a Doctor Group

Wir spenden für den Wünschewagen

'Letzte Wünsche wagen' - das ist das Motto des Wünschewagens des Arbeiter-Samariter-Bund Berlin. Er erfüllt letzte Lebenswünsche schwerstkranker Menschen jeden Alters – mit viel Herzblut, ehrenamtlichem Engagement und für Fahrgäste und deren Angehörige kostenlos. 

mehr erfahren

223€ Spenden für die Arzneimittelhilfe

Vielen herzlichen Dank an alle Ärztinnen und Ärzte, Rettungs- und Pflegefachkräfte, die auf dem DINK in Koblenz und dem DGIM in Mannheim Geld für die Arzneimittelhilfe des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission gespendet haben. Die meisten Krankheiten sind zwar heute behandelbar. Dennoch sterben Millionen Menschen, weil lebenswichtige Medikamente auch heute in vielen Regionen nicht verfügbar sind oder sich die Menschen die vorhandenen Arzneimittel nicht leisten können. 

mehr erfahren

111€ Spenden für die Arzneimittelhilfe - wir sagen danke!

Herzlichen Dank an alle Besucherinnen und Besucher auf dem 'Symposium für Intensivmedizin + Intensivpflege' in Bremen, die an unserem Stand ein oder mehrere Fingerpüppchen gegen eine Spende erworben haben.
Dabei sind 111€ zusammengekommen, die dem Projekt Arzneimittelhilfe des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission zugute kommen werden. 

mehr erfahren

Urteil des Landessozialgerichts Baden-Württemberg - keine Scheinselbstständigkeit bei Bereitschaftsärzten

Die Klägerin hatte als Trägerin einer psychosomatischen Akut-Klinik mit unterschiedlichen Ärzten Rahmenverträge über deren Einsatz als freie Mitarbeiter abgeschlossen. Vertragsgegenstand war die Tätigkeit im Nachtdienst an vereinbarten Tagen für allgemein-medizinische Notfälle der Klinik. Zu Beginn und Ende des Dienstes fand jeweils eine kurze Übergabe an bzw. durch den diensthabenden Arzt der Klinik statt. Während der Nachtzeit hielt sich kein angestellter Klinikarzt in der Klinik auf. mehr erfahren

247€ für Arzneimittelhilfe - Vielen Dank an alle Spender!

Unser herzlicher Dank gilt allen Besucherinnen und Besuchern auf dem Hauptstadtkongress für Anästhesiologie und Intensivtherapie in Berlin, die an unserem Stand ein oder mehrere unserer Fingerpüppchen gegen eine Spende 'erworben' haben. Die stolze Summe von 247€ überweisen wir an das Projekt Arzneimittelhilfe des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission.

mehr erfahren

Seiten